Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 26
weiterbildung@wst.ch

Kontaktieren

Sachbearbeiter/-in Personalwesen edupool.ch

Der Lehrgang Sachbearbeiter/-in Personalwesen edupool.ch vermittelt Ihnen fundiertes Grundlagenwissen in Personaladministration und -entwicklung, Sozialversicherungen, Arbeitsrecht und Gehaltswesen. Dank dem hohen Praxisbezug können Sie das Gelernte effizient anwenden und bei aktuellen Aufgabenstellungen im Personalwesen (HR) mitarbeiten.

Die Tätigkeit im Personalwesen fasziniert Sie. Sie arbeiten gerne mit Menschen zusammen und möchten Ihre Kompetenzen ausbauen. Der Bildungsgang Sachbearbeiter/-in Personalwesen edupool.ch vermittelt Ihnen fundiertes Grundlagenwissen in Personaladministration und -entwicklung, Sozialversicherungen, Arbeitsrecht und Gehaltswesen. Dank dem hohen Praxisbezug können Sie das Gelernte effizient anwenden und bei aktuellen Aufgabenstellungen im Personalwesen (HR) mitarbeiten.

Das Diplom Sachbearbeiter/-in Personalwesen edupool.ch wird von der HRSE anerkannt und ist für die Zulassung zur Berufsprüfung HR-Fachfrau/-mann mit eidg. Fachausweis gültig. In der Wirtschaft sind die Trägerinnen und Träger des schweizweit anerkannten Diploms Sachbearbeiter/-in Personalwesen edupool.ch als praxisorientierte und fachkundige Mitarbeitende gefragt.

Der Bildungsgang verschafft den Absolventinnen und Absolventen einen vertieften Einblick in die Grundlagen der Personalarbeit. Er richtet sich einerseits an Interessierte, die in den Personalbereich einsteigen und sich erste Berufsqualifikationen aneignen wollen. Andererseits eignet er sich für Personen, welche sich Grundlagen erarbeiten wollen, um später eine weitergehende Ausbildung (z.B. HR-Fachleute mit Fachausweis) anzugehen.

Zum Bildungsgang zugelassen sind Personen mit abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung oder mit gleichwertigen Kenntnissen. Erste Praxiserfahrung im Personalwesen ist von Vorteil, aber nicht Bedingung. Unsere Erfahrung zeigt, dass für Hausaufgaben, je nach Vorbildung, nochmals der gleiche Zeitaufwand eingesetzt werden muss, wie für den eigentlichen Unterrichtsbesuch.

Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Organisation

  • Einführung in das Unternehmensmodell
  • Grundlagen der Unternehmensführung (Strategie, Struktur, Kultur)

Einführung Grundlagen Human Resources Management (HRM)

  • Gesamtüberblick über Elemente des modernen Human Resources Management

Personalmarketing

  • Alle Massnahmen aufzeigen, welche die Attraktivität als Arbeitgeber fördern
  • Hauptelemente sind u.a. Personalinformation/ Arbeitsbedingungen/Marktauftritt

Personalentwicklung erkennen

  • Begriff und Nutzen von Personalentwicklungsmassnahmen erklären
  • Lernen am Arbeitsplatz (Enlargement, Enrichment) unterscheiden
  • Entwicklung von Kompetenzen (Fach-, Sozial- und Handlungskompetenz) aufzeigen
  • Begriffe, wie Laufbahn- und Karriereplanung, erklären können
  • Informationsplattformen im Weiterbildungsbereich, unter anderem Internet, kennen

Personalplanung

  • Planung des Personalbedarfs, sowie der Beschaffung erarbeiten
  • Stellenbeschreibung und Anforderungsprofil, Begriffe erklären, Beispiele aufzeigen
  • Internen und externen Personalmarkt unterscheiden können
  • Analyse von Bewerbungsunterlagen (inkl. Zeugnisse) durchführen
  • Leitfaden für ein Bewerbungsinterview erstellen
  • Weitere Selektionsinstrumente (z.B. grafologische Gutachten, Assessments) kennen
  • Zusammenarbeit bei der Personalbeschaffung mit externen Stellen erkennen

Arbeitsrecht/Datenschutz

  • ​Die Bedeutung und den Einsatz eines
  • Einzelarbeitsvertrages, eines Gesamtarbeitsvertrages und eines Normalarbeitsvertrages erläutern können
  • Inhalt und Einsatz eines Personalreglements, Mindestanforderungen kennen
  • Die wichtigsten rechtlichen Bestimmungen im Arbeitsalltag anwenden, dazu gehören: Arbeitszeit, Probezeit, Überstunden, Überzeit
    Ferien und Feiertage, Ferienkürzung
  • Lohnfortzahlung
  • Kündigungsschutz (Sperrfristen)
  • Verschiedene Kündigungsarten
  • Rechtliche Aspekte des Lohnes darlegen
  • Die Rechte und Pflichten der Arbeitnehmenden und der Arbeitgeber gemäss OR nennen können

Sozialversicherungen

  • Das 3-Säulen Prinzip erklären können
  • Zu den aufgeführten Sozialversicherungszweigen AHV/IV/EOG/UVG/BVG/KVG/ALV
    • die gesetzlichen Grundlagen
    • Ziele dieser Sozialversicherungen
    • Versicherter Personenkreis
    • Beitragspflichtiger Personenkreis
    • Renten und Taggelder (einfache Berechnungen)
    • Sachleistungen
    • die Pensionskassen und die verschiedenen Primate
    • die AHV-Nummer und Versicherungsausweise
    • die Unfallmeldung kennen und definieren können
  • Zu den überobligatorischen Leistungen Sinn und Zweck der
    • Krankenzusatz-Versicherung
    • Unfallzusatz-Versicherung
    • 3. Säule
    • Krankentaggeld-Versicherung kennen und definieren können

Betriebliches Sozialwesen

  • Gesundheit und Sicherheit im Betrieb
  • Mutterschaft, Urlaub, Kinderbetreuung
  • Finanzielle Verpflichtungen der Mitarbeitenden (Lohnzession, Darlehen, Schulden)
  • Suchtprobleme am Arbeitsplatz
  • Vorbereitung auf die Pensionierung
  • Inhalt und Möglichkeit eines Sozialplans und anderen Massnahmen (Kurzarbeit, Frühpensionierung etc.) zum Personalabbau kennen
  • Staatliche und private Sozialdienste und Beratungsstellen unterscheiden
  • Ein persönliches Handbuch erstellen: Inhalte sammeln und ergänzen, vergleichen der Handbücher im Unterricht

Gehaltswesen

  • Bedeutung des Lohnes für Unternehmungen und Mitarbeitende
  • Lohnpolitik und Lohngerechtigkeit
  • Lohnsysteme
  • Instrumente zur Bestimmung der Lohnanteile; wie Arbeitsplatzbewertung oder Mitarbeiterqualifikation
  • Lohnkomponenten/Aufbau des Lohnes
  • Verschiedene Lohnformen
  • Lohnarten
  • Aufbau einer Gehaltsabrechnung
  • Berechnungen: pro rata Berechnungen; Überstunden und Ferienauszahlungen; Kranken- und Unfalltaggeld
  • Stundenlohnberechnung
  • Lohnabzüge (inkl. BVG-Lohnabzüge (Obligatorium und Überobligatorium) und Quellen-steuerabzüge) berechnen
  • Abrechnung mit den Sozialversicherungen (AHV/IV/EO/ALV/UVG/BVG/FAK); Abzüge und Leistungen administrativ bearbeiten
  • Ausfüllen einer AHV-Deklaration
  • Einfachen Lohnausweis ausfüllen und erklären

Kommunikation und Selbstkompetenz

  • Die Teilnehmenden verstehen Funktionsweisen der menschlichen Wahrnehmung und erkennen die Bedeutung von Personenwahrnehmung für das Kommunikationsgeschehen
  • Die Teilnehmenden erweitern die eigene Kommunikationskompetenz
  • Im persönlichen Gesprächsverhalten erkennen sie ablaufende Muster und können darauf angepasst reagieren
  • Mit Hilfe des erlernten Wissens sind die Teilnehmenden in der Lage, einfachere Kommunikationssituationen zu beschreiben, zu analysieren und Verbesserungsschritte zu erkennen

Personaladministration

  • Systeme für Personaladministration kennen und verstehen
  • Verschiedene Instrumente der Kommunikation kennen
  • Bewerberadministration, Einführungsprogramme und -anlässe kennen und beurteilen
  • Personaldossiers führen und bearbeiten
  • Mitarbeiter-Informations-Anlässe planen und durchführen
  • Aufenthalts- und Arbeitsbewilligungen administrativ abwickeln
  • Vorkehrungen im Zusammenhang mit Austritten kennen und verstehen
  • Zeichnungsberechtigung/Handelsregister: Berechtigungen veranlassen
  • EDV-Möglichkeiten im Personalbereich kennen
    Arbeitszeitmodelle kennen

Arbeitstechnik und Zeitmanagement

  • Persönliche Arbeitstechnik kennen und wirksam nutzen
  • Mit Zeitmanagement umgehen

Integration der Arbeitsgebiete

  • Repetition der Arbeitsgebiete anhand von edupool.ch Prüfungen
  • Vorbereitung auf die zentrale edupool.ch-Prüfung

Interne Prüfungen

In den Fächern Personaladministration, Kommunikation und Sozialkompetenz, Gehaltswesen, Sozialversicherungen, Arbeitsrecht sowie Personalmarketing und -entwicklung finden interne Prüfungen statt.

Wer die sechs internen Fachprüfungen mit der Durchschnittnote von mindestens 4.0 abgeschlossen hat, erhält das WST-Zertifikat
«Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Personalwesen Wirtschaftsschule Thun».

Eine ungenügende Fachprüfung kann gemäss Art. 17 des aktuellen Prüfungsreglements der WST wiederholt werden. Es wird je Nachprüfung eine Gebühr von CHF 80.– verlangt.

Diplomprüfungen edupool.ch

Absolventinnen und Absolventen haben die Möglichkeit, am Ende des Bildungsgangs die zentrale Diplomprüfung von edupool.ch (extern) zu absolvieren. Zu den Prüfungen wird zugelassen, wer den Unterricht über den ganzen Lehrgang zu 80 % besucht hat.

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen erhalten das schweizweit anerkannte und vom Kaufmännischen Verband Schweiz mitgetragene Diplom «Sachbearbeiter/-in Personalwesen edupool.ch».

Massgebend für das Bestehen dieser Prüfung ist das Prüfungsreglement von edupool.ch.

Dauer

  • Der Lehrgang dauert zwei Semester (143 Lektionen)
  • Herbstlehrgang: Unterricht jeweils Mittwoch, 17.30 – 20.50 Uhr sowie einzelne Samstage, 8.00–11.20 Uhr gemäss separatem Stundenplan (während der Schulferien findet kein Unterricht statt)
  • Frühlingslehrgang: Unterricht jeweils Dienstag, 13.40-17.05 Uhr sowie einzelne Samstage, 8.00–11.20 Uhr gemäss separatem Stundenplan (während der Schulferien findet kein Unterricht statt)

Kosten

  • Kosten Lehrgang total CHF 3180.- inkl. interne Prüfungen
  • WST-Lernbox ca CHF 545.– mit Lehrmitteln und weiteren Dienstleistungen wird separat verrechnet
  • Prüfungsgebühr edupool.ch CHF 650.– (wird direkt von edupool.ch erhoben)

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie von uns eine Kursbestätigung. Die Rechnung sowie den detaillierten Stundenplan stellen wir Ihnen rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn zu. Das Kursgeld ist bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn zu überweisen. Bitte verwenden Sie für die Zahlung ausschliesslich den von uns ausgefüllten Einzahlungsschein.



Zurück zur Kursübersicht

Nächste Durchführung

Herbstlehrgang: 27.10.2018 – 25.05.2019 - ausgebucht
Frühlingslehrgang: 30.04.2019 – 06.06.2020

Code

Herbstlehrgang: PVSBPEH18A
Frühlingslehrgang: PVSBPEF19A

Kosten

Kurskosten CHF 3'180.–
WST-Lernbox CHF .–
Total CHF .–

Ansprechpartner

Monika Singenberger Sekretariat Weiterbildung
Stefan Zbinden Leiter Weiterbildung


Ort


Bund übernimmt 50% IHRER Kursgebühren

Profitieren Sie von bis zu 50% Bundesbeiträge auf Vorbereitungskurse und Lehrgänge für eidgenössische Berufsprüfungen und eidgenössische höhere Fachprüfungen! Mehr zur Subjektfinanzierung