Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 26
weiterbildung@wst.ch

Kontaktieren

HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis

Mit dem eidgenössischen Fachausweis erwerben die Kursteilnehmenden ein Diplom das gesamtschweizerisch anerkannt ist und damit auch einen hohen Standard für Wirtschaft und Verwaltung darstellt.

HR-Fachleute arbeiten je nach Unternehmensgrösse als Generalisten oder als Spezialisten. In kleinen und mittleren Unternehmen tragen HR-Fachleute häufig die Verantwortung für alle HR-Belange, in grösseren Organisationen übernehmen sie die Verantwortung für Teilfunktionen. HR-Fachleute haben unterschiedliche interne und externe Ansprechpartner, wie zum Beispiel Geschäftsleitung, Führungskräfte, Mitarbeitende oder externe Geschäftspartner wie Stellensuchende, Behörden, Ausbildungsanbieter, Versicherungen, Vermittler. Dabei muss die HRFachkraft unterschiedlichsten Erwartungen genügen. Dies setzt persönliche Eigenständigkeit und Standfestigkeit auch im Umgang mit Zielkonflikten voraus. HR-Fachleute verfügen über ein gutes betriebswirtschaftliches Verständnis und sind vertraut mit den Eigenheiten des eigenen Betriebes resp. der Branche. Sie leisten wichtige Beiträge zum Erreichen der strategischen und operativen Ziele des Unternehmens unter Berücksichtigung eines schonenden Ressourcenmanagements. Dabei unterstützen sie Führungskräfte und deren Teams bei der Leistungserbringung durch wirkungsvolle und Strategie konforme HRInstrumente. HR-Fachleute leisten zudem in Zeiten rascher Veränderung Beiträge zur Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sowie einen Beitrag zur beruflichen und persönlichen Entwicklung sprich Arbeitsmarktfähigkeit der Mitarbeitenden.

Der Lehrgang für HR-Fachleute bereitet die Kursteilnehmenden mit der Vermittlung von gründlichen Kenntnissen in Theorie und Praxis des HR-Management auf ihre Berufsprüfung vor. Mit dem eidgenössischen Fachausweis erwerben die Teilnehmenden ein Diplom, das gesamtschweizerisch anerkannt ist und damit auch einen hohen Standard für Wirtschaft und Verwaltung darstellt.

Sie sind im Personalwesen tätig und möchten sich mit einem berufsbegleitenden Studium auf den eidgenössischen Fachausweis vorbereiten.

 

Kursinhalte Basis

Lektionen

Kurseinstieg (Lehrorganisation, Lern- und Arbeitstechnik)

4

Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft​

16

Projektmanagement und IT-Infrastruktur im HRM Bereich

8

HRM Strategie

4

Personalmarketing

16

Arbeitsrecht, Sozialpartnerschaften

28

Sozialversicherungen

28

Bildungssystem

4

Beurteilung, Entwicklung, Honorierung

24

Führung: Informationsmanagement, Networking, Grundlagen der Führung, Kommunikation und Konfliktmanagement

40

Ausländerbewilligungen

8

Einführung Fallstudie

4

Total

184​​

 

Kursinhalte Vertiefung

Lektionen

Vertiefung Gewinnung

8

Vertiefung Trennung​​​

8

Vertiefung Entsendung

4

Vertiefung Arbeitsrecht​

8

Vertiefung Sozialversicherungen

8

Vertiefung Entwicklung/Honorierung

8

Seminare Gesprächsführung, Auftritt

16

Visualisierung

4

Total

64

 

Kursinhalte Intensiv Vorbereitung (Fallstudie und Repe)

Lektionen

Vorbereitung in Lerngruppen (Selbststudium)

ca. 80

Arbeitsrecht, Sozialpartnerschaft

4

Sozialversicherungen

4

Personalmarketing

4

Personalentwicklung

4

Honorierung

4

Führung

4

Präsentationstechnik

4

VWL/BWL

4

Mini Cases, Video

8

Betreuung Fallstudie

4

Training letzter Schliff, mündl. Prüfungen

4

Total ohne Selbststudium

48

Die detaillierten Stoffinhalte orientieren sich an der Wegleitung «Berufsprüfung für HR-Fachmann und HR-Fachfrau»​.

Basis

  • Einführung
  • Volkswirtschaftliche Zusammenhänge
  • Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge / Personalcontrolling
  • HRM Strategien
  • Projektmanagement
  • IT Infrastruktur im HR-Bereich
  • Personalmarketing
  • Arbeitsrecht, Sozialpartnerschaften
  • Sozialversicherungen
  • Bildungssystem
  • Beurteilung, Entwicklung
  • Honorierung
  • Interaktionen gestalten
  • Information
  • Netzwerkpflege

Vertiefung

  • Gewinnung
  • Trennung
  • Arbeitsrecht – rechtliche Beratung
  • Sozialversicherung – Beratung
  • Beurteilung und Entwicklung
  • Vertiefung A2 Beratung von Mitarbeitenden und Führungskräfte

Prüfungstraining

Für eine optimale Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfungen trainieren Sie die einzelnen Prüfungsmethoden zusammen mit Experten und Expertinnen. Das Prüfungstraining unterstützt Sie bei der Entwicklung und Umsetzung der Prüfungsstrategie und bietet Ihnen die Möglichkeit der Simulation.

 

Interne Prüfungen

Die internen Prüfungen dienen zu Ihrer Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung. In diesen Probeläufen werden sowohl die schriftliche als auch die mündliche Prüfung geübt.

Eidg. Berufsprüfung

Die eidg. Berufsprüfung findet in der Regel einmal jährlich im Herbst statt; sie wird gesamt-schweizerisch durchgeführt.

Prüfungsfächer

 

Prüfungsart

Dauer

Gewichtung

Generalistenwissen Human Resources

schriftlich

180 Min.

1

Fachlich fundierte Fallbearbeitung

a) Integrierte Fallstudie 

b) Präsentation/Fachgespräch inkl. Vorbereitungszeit

 

Schriftlich

mündlich

 

210 Min.

80 Min.

Total 1

½

½

Professionelles Verhalten im Berufsalltag

a) Mini-Cases 

b) Reflexion einer Gesprächssituation (Video)

 

Mündlich

Mündlich

 

30 Min.

40 Min.

Total 1

½

½

 

Zulassungsbedingungen für die Abschlussprüfung

Zur Prüfung wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung über folgende Vorbildung und Berufspraxis verfügt:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis, gymnasiale Maturität, Fachmaturität, Fachmittelschulausweis oder gleichwertiger Abschluss
  • Ausweis über die erfolgreiche Zertifikatsprüfung Personalassistenz oder gleichwertiger Abschluss
    Zusätzliche Praxis – Voraussetzung pro Fachrichtung
  • Fachrichtung A: 4 Jahre Berufspraxis davon mind. 2 Jahre HR Praxis gemäss Berufsbild
  • Fachrichtung B: 4 Jahre Berufspraxis davon mind. 2 Jahre AVIG Vollzugs-Praxis gemäss Berufsbild
  • Fachrichtung C: 4 Jahre Berufspraxis davon mind. 2 Jahre HR Praxis wovon mind. 1 Jahr Praxis in der Privaten Personalvermittlung und -verleih

Wir empfehlen den Kandidatinnen und Kandidaten, die Zulassung in Zweifelsfällen vor dem Eintritt in den Lehrgang abzuklären. Auskunft über die Prüfungszulassung erteilt die eidg. Prüfungskommission, vertreten durch das Prüfungssekretariat: Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources, Tel. 044 283 45 48, www.examen.ch

Dauer

  • Der Lehrgang dauert zwei Semester (306 Lektionen)
  • Unterricht jeweils Dienstag- und Donnerstagabend, 17.40–21.00 Uhr sowie einzelne Samstage, 8.00–15.00 Uhr gemäss separatem Stundenplan (während der Schulferien findet kein Unterricht statt)

Kosten

  • Kosten Lehrgang total 7‘900.– 
  • WST-Lernbox ca CHF 920.– mit Lehrmitteln und weiteren Dienstleistungen wird separat verrechnet
  • Prüfungsgebühr CHF 1‘200.– (wird vom Kaufmännischen Verband Schweiz erhoben)

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie von uns eine Kursbestätigung. Die Rechnung sowie den detaillierten Stundenplan stellen wir Ihnen rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn zu. Das Kursgeld ist bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn zu überweisen. Bitte verwenden Sie für die Zahlung ausschliesslich den von uns ausgefüllten Einzahlungsschein.



Zurück zur Kursübersicht

Nächste Durchführung

20.10.2018 – 29.08.2019
19.10.2019 – 13.10.2020

Code

PVFAHRH18
PVFAHRH19

Kursleiter/-in

Martine-Laure Wissmann

Ansprechpartner

Monika Singenberger Sekretariat Weiterbildung
Stefan Zbinden Leiter Weiterbildung


Ort


Bund übernimmt 50% IHRER Kursgebühren

Profitieren Sie von bis zu 50% Bundesbeiträge auf Vorbereitungskurse und Lehrgänge für eidgenössische Berufsprüfungen und eidgenössische höhere Fachprüfungen! Mehr zur Subjektfinanzierung