Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 26
weiterbildung@wst.ch

Kontaktieren

Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis

Die Weiterbildung zum technischen Kaufmann/zur technischen Kauffrau mit eidgenössischem Fachausweis schafft die ideale Grundlage für eine Tätigkeit im unteren wie mittleren Kader. Mit dem Erwerb des eidg. Fachausweises erhalten Sie einen seitens Wirtschafts- und Verwaltungs-Unternehmen akzeptierten generalistischen Leistungsausweis. Dieser fundierte Bildungsgang vermittelt kaufmännische und führungstechnische Kompetenzen, mit denen Sie Managementsprobleme praxisbezogen analysieren und lösen können.​

Die Weiterbildung zur technischen Kauffrau/zum technischen Kaufmann mit eidg. Fachausweis schafft die ideale Grundlage für eine Tätigkeit im unteren wie mittleren Kader. Speziell in KMUs werden die Vorteile dieser Weiterbildung sehr geschätzt.

Ziel des Lehrgangs ist es, die Fachkompetenzen (siehe Fächerplan), die zu den Aufgaben eines Generalisten gehören, zu stärken und aufzubauen. Mit dem Erwerb des eidg. Fachausweises erhalten Sie einen von Wirtschafts- und Verwaltungs-Unternehmen akzeptierten Leistungsausweis. Dieser fundierte Bildungsgang vermittelt kaufmännische und führungstechnische Kompetenzen, mit denen Sie Managementprobleme praxisbezogen analysieren und lösen können.

Der Lehrgang richtet sich an Berufsleute mit einer technischen, handwerklichen oder gewerblichen Grundausbildung, die eine Funktion im unteren oder mittleren Kader eines Unternehmens oder eine selbstständige Tätigkeit anstreben. Die Weiterbildung beinhaltet eine fundierte und praxisorientierte Kompetenzvermittlung und schafft eine breite und qualitativ hochstehende Grundlage für die erfolgreiche Tätigkeit in einer Kaderfunktion oder im eigenen Betrieb. Speziell in KMU’s werden die Vorteile dieser Weiterbildung sehr geschätzt.

1. Kick-Off-Veranstaltung
2. Unterricht (4 Semester)
3. Prüfungsvorbereitung
4. Interne Prüfung mit Zertifikat Technische Kauffrau/Technischer Kaufmann KV Schweiz
5. Eidgenössische Prüfungen für den eidgenössischen Fachausweis

Informationen zum Prüfungsstoff finden Sie auf www.anavant.ch

Die detaillierten Stoffinhalte orientieren sich an der Wegleitung «Berufsprüfung Technische Kauffrau/Technischer Kaufmann».

  • Recht
  • Volkswirtschaft
  • Unternehmensführung und Umwelt
  • Mitarbeiterführung, Kommunikation, Services und Personal
  • Finanzbuchhaltung und Rechnungswesen
  • Finanzielle Führung
  • Supply Chain Management
  • Marketing und Verkauf
  • Infrastruktur
  • Projektmanagement
  • Problemlösungs- und Entscheidungsmethodik
  • Integrierte Fallstudien

Prüfungsvorbereitung

Zwei Seminare als Prüfungsvorbereitung und -simulation: Durchführung im 4. Semester und als optimale Vorbereitung auf die interne und externe Prüfung basierend auf der engen Zusammenarbeit der KV Bildungsgruppe Schweiz.​​​

Interne Prüfungen

Wer die internen Prüfungen mit einem Gesamtschnitt von mindestens 4.0 absolviert hat, erlangt das Zertifikat «Technische Kauffrau/Technischer Kaufmann KV Schweiz».

​Eidgenössische Berufsprüfung

Die schriftlichen Prüfungen finden im August, die mündlichen Prüfungen im Oktober statt. Unser Bildungsgang ist auf diese Termine ausgerichtet.​

Titel: Technische Kauffrau / Technischer Kaufmann mit eidgenössischem Fachausweis

Massgebend ist die Prüfungsordnung von anavant.ch​

​Anforderungen für die Prüfungszulassung

Zur Prüfung zugelassen wird, wer

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt und über mindestens 3 Jahre Berufspraxis im technisch-handwerklichen Bereich nach Erwerb des Abschlusses nachweist.
    oder
  • ein eidgenössisches Berufsattest (EBA) oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt und über mindestens 5 Jahre Berufspraxis im technisch-handwerklichen Bereich nach Erwerb des Abschlusses nachweist.

Stichtag für die erforderliche Berufspraxis ist der 31. August des jeweiligen Prüfungsjahres.

Auskunft über die Prüfungszulassung erteilt der Schweizerischer Verband für Technische Kaderleute Telefon 044 552 01 50 / E-Mail: pruefungsleitung@anavant.ch​

Wir empfehlen den Kandidatinnen und Kandidaten, die Zulassung in Zweifelsfällen vor dem Eintritt in den Lehrgang abzuklären.

Dauer

  • Der Lehrgang dauert 4 Semester (ca 700 Lektionen)
  • Unterricht je nach gewähltem Unterrichtsmodell (während der Schulferien findet kein Unterricht statt)
  • Dank der Zusammenarbeit mit der WKS Bern können Sie aus unterschiedlichen Unterrichtsmodellen wählen. Wir garantieren Ihnen die Durchführung mindestens eines dieser Modelle in Thun oder Bern!
    • Zeitmodell B
      Mittwoch: 18.20-20.45 Uhr, jeden zweiten Samstag: 07.45-16.25 Uhr (Es können 6-8 Unterrichtstage pro Semester an der WKS KV Bildung in Bern stattfinden.)
    • ​Zeitmodell C
      Freitag: 08.35-17.15 Uhr
    • Bitte teilen Sie uns per E-Mail (weiterbildung@wst.ch) mit, welche Modelle für Sie in Frage kommen. Ordnen Sie bitte Ihre Modellwahl nach Priorität.

Kosten

  • Kosten Lehrgang total CHF 15’190.– (pro Semester zahlbar), inkl. WST-Lernbox mit Lehrmitteln und weiteren Dienstleistungen
  • Prüfungsgebühr CHF 1‘800.– (wird vom Verband für technische Kaderleute ANAVANT erhoben)

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie von uns eine Kursbestätigung. Die Rechnung sowie den detaillierten Stundenplan stellen wir Ihnen rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn zu. Das Kursgeld ist bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn zu überweisen. Bitte verwenden Sie für die Zahlung ausschliesslich den von uns ausgefüllten Einzahlungsschein.



Zurück zur Kursübersicht

Nächste Durchführung

17.08.2018 – 30.06.2020
07.08.2019 – 31.07.2021

Code

FMFATKH18
FMFATKH19

Kursleiter/-in

Cornelia Zaugg-Steiner

Kosten

Kurskosten CHF 15'190.–
WST-Lernbox CHF .–
Total CHF .–

Ansprechpartner

Monika Singenberger Sekretariat Weiterbildung
Stefan Zbinden Leiter Weiterbildung


Ort



Bund übernimmt 50% IHRER Kursgebühren

Profitieren Sie von bis zu 50% Bundesbeiträge auf Vorbereitungskurse und Lehrgänge für eidgenössische Berufsprüfungen und eidgenössische höhere Fachprüfungen! Mehr zur Subjektfinanzierung