Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 26
weiterbildung@wst.ch

Kontakt
 

Payroll Expertin/ Experte edupool.ch

Der Lehrgang «Payroll Expertin/ Experte edupool.ch» vermittelt das erforderliche Fachwissen für Personen, welche sich vertieft mit Fragen der Lohnadministration bzw. der Lohnbuchhaltung beschäftigen.

 

Auf der Experten-Stufe, welche an den Payroll-Manager anschliesst, erweitern und vertiefen Sie Ihre Fachkompetenz in den Bereichen Lohnabrechnungen unter Einbezug des Sozialversicherungs- und Arbeitsrechts und befassen sich mit komplexeren Sachverhalten. Spezifisches Grundlagenwissen zu den Themen Internationales Recht sowie Informatik vervollständigt das Know-how und verschafft Ihnen die nötigen Voraussetzungen, um als Payroll Experte/Expertin edupool.ch tätig zu sein.

  • Umsetzen von komplexen, sozialversicherungstechnischen Bestimmungen
  • Ausführen komplexer Lohnabrechnungen und Sicherstellen des korrekten Transfers in die Lohnausweise
  • Umsetzen und Lösen von komplexen Sachverhalten der Lohnfortzahlungspflicht sowie der Berechnung von Überstunden und Überzeit mit den entsprechenden Zuschlägen
  • Professionelles Abwickeln der Lohnbuchhaltung unter Einhaltung von arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Vorgaben
  • Erkennen der Unterschiede grenzüberschreitender Arbeitsverhältnisse und Abwickeln der daraus entstehenden Meldeverfahren
  • Qualifizieren von bestehenden Lohnsystemen anhand ausgewählter Kriterien unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und Datenschutzrichtlinien.

Der Diplombildungsgang richtet sich an Personen mit folgenden Berufsprofilen, die ihre Kenntnisse im Bereich des Payroll Managements vertiefen und ausbauen möchten:

  • Payroll Manager/-innen
  • Sachbearbeiter/-innen Personalwesen, Sozialversicherungen, Rechnungswesen oder Treuhand
  • HR-Fachleute, Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen, Finanzplaner/-innen, Sozialversicherungsfachleute, Treuhänder/-innen
  • Salärbuchhalter/-innen, HR-Consultants und Verantwortliche im Personalbereich, die sich mit Fragen der Lohnadministration bzw. der Lohnbuchhaltung vertieft beschäftigen

Lerninhalte

  • Lohnabrechnungen
  • Sozialversicherungsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lohnbuchhaltung
  • Internationales Recht
  • Informatik

Methodik

  • Inputreferate
  • Fallbeispiele
  • Selbststudium
  • Alle Unterlagen werden am ersten Kurstag abgegeben
Lohnabrechnung
  • Die komplexe Monatslohnabrechnung
  • Die komplexe Stundenlohnabrechnung
  • Umwandlung Monatslohn zum Std-Lohn bzw. Std-Lohn zum Monatslohn
  • Taggeldabrechnungen/Nettoausgleich
  • Berechnung eines komplexen untermonatigen/unterjährigen Ein-/Austritt (Familienzulagen, Pauschalspesen, Ferienanteil).
  • Ermittlung von Quellensteuerkorrekturen
  • Saldiführung der Ferientage, Kranken- und Unfalltage/Präsenz/Absenz
  • Erstellung eines komplexen Lohnausweises
Sozialversicherungsrecht
  • Errechnung komplexer Taggeldleistungen
  • Jahresanfangsprozesse
  • Deklarationen (AHV/IV/EO/AVIG/UV)
  • Bestimmung der Dauer und Höhe der Familienzulagen
  • Abwickeln von Ausnahmesituationen (z.B. Tod eines MA)
  • Arbeitslosigkeit/Kurzarbeits-/Schlechtwetterentschädigung/ Zwischenverdienst
Arbeitsrecht
  • Lösen von komplexen Sachverhalten bei Unfall, Krankheit, Mutterschaft, Militär und andere unverschuldete sowie vom AN verschuldete Absenzen
  • Komplexe Sachverhalte bei Überstunden/Überzeit (OR und ArG)
  • Gestaltung eines Arbeitszeitreglements
  • Komplexe Sachverhalte bei Sonderschutzbestimmungen
  • Errechnung der Ferienentschädigung für regelmässig angestellte Mitarbeitende im Stundenlohn.
  • Komplexe Sachverhalte bei Feiertagen und bezahlten Absenzen
  • Definition von Sicherheitsvorkehrungen für schützenswerte Daten innerhalb der Lohnadministration.
  • Gerichtspraxis (kantonale, BG)
Lohnbuchhaltung
  • Verbuchung verschiedener Lohnarten nach Vorlagen (Swissdec)
  • Jahresanfangsprozess/Jahresendverarbeitung
  • Lohnstatistiken (LSE, BFS, SV)
  • Koordination des Transfers von der Lohnbuchhaltung in die FIBU inkl. Kontoabstimmung.
  • Budgetierung, Rückstellungen
Internationales Recht
  • Grenzüberschreitende Arbeitsverhältnisse (Formen) und Bewilligungen
  • Grenzgänger
  • Personenfreizügigkeit, bilaterale Verträge mit EU
  • Bilaterale Verträge mit Drittstaaten
  • Expat-Verordnung
  • Entsendung (CH-Ausland/ Ausland-CH)
Informatik
  • Swissdec Lösung
  • Personalstamm
  • Datenschutz
  • Deklaration, Distributor (ELM)
  • Versand der Lohnabrechnungen online

Am Ende der Ausbildung erhalten die Teilnehmenden das Attest Payroll Manager/in.

Für die Durchführung der externen Prüfung ist edupool.ch zuständig, ein Zusammenschluss von rund 50 kaufmännischen Weiterbildungszentren unter einem Dach. Zur Edupool-Prüfung wird zugelassen, wer mindestens 80 % Unterrichtspräsenz nachweist. Die detaillierte Prüfungsordnung ist auf www.edupool.ch einsehbar.

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen erhalten das schweizweit anerkannte und vom Kaufmännischen Verband Schweiz mitunterzeichnete Zertifikat bzw. Diplom Payroll Experte/Expertin edupool.ch (Diplom).

Die Weiterbildung zum/zur «Payroll Experten/Expertin edupool.ch» ist zweistufig aufgebaut. Für die Zulassung müssen folgende fachlichen Anforderungen zwingend erfüllt sein:

2 Jahre allgemeine Berufspraxis im kaufmännischen Umfeld sowie

  • Zertifikat Payroll Manager/-in edupool.ch oder
  • Diplom Sachbearbeiter/-in edupool.ch: Personalwesen, Sozialversicherungen, Treuhand, Rechnungswesen oder
  • Eidg. Fachausweis: HR-Fachleute, Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen, Finanzplaner/-in, Sozialversicherungsfachleute, Treuhänder/-in
  • Interessierten, die die obengenannten Abschlüsse nicht vorweisen können, kann die Zulassung «sur dossier» gewährt werden, wenn sie mind. 10 Jahre HR-Berufserfahrung aufweisen mit Fokus Lohnadministration

Dauer

Der Lehrgang startet im November 2020, umfasst 56 Lektionen (14 Abende) und findet jeweils am Montagabend von 17.30 bis 20.45 Uhr statt.

Kosten

  • Kosten Lehrgang total CHF 1800.-
  • WST-Lernbox CHF 220.– mit Lehrmitteln und weiteren Dienstleistungen wird separat verrechnet
  • Prüfungsgebühren CHF 700.- werden von edupool.ch erhoben

Nächste Durchführung

November 2019

Kosten

Kurskosten CHF 1800.-
WST-Lernbox CHF 250.-


Total CHF 2050.-

Ansprechpartner

Monika Singenberger
Sekretariat Weiterbildung

Stefan Zbinden
Leiter Weiterbildung

Links

Ort

Stefan Zbinden
Leiter Weiterbildung
033 225 26 34 stefan.zbinden@wst.ch
Monika Singenberger
Sekretariat Weiterbildung
033 225 26 26 weiterbildung@wst.ch