Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 26
weiterbildung@wst.ch

Kontaktieren
sb-marketing-und-verkauf-shutterstock_455045461_kl

Sachbearbeiter/-in Marketing- und Verkaufsdiplom edupool.ch

Der Bildungsgang Sachbearbeiter/-in mit Marketing und Verkaufsdiplom edupool.ch vermittelt Ihnen fundiertes Grundlagenwissen in den Bereichen Marketing, Produkt- und Preisgestaltung, Marketing- und Unternehmenskommunikation, Verkauf und Distribution sowie Projekt- und Selbstmanagement. Mit diesem Bildungsgang erwerben Sie zudem die notwendige Basis für eine anschliessende, verkürzte Weiterbildung auf Stufe eidg. Fachausweis für Marketing- und Verkaufsfachleute.

Als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Marketing und Verkauf verfügen Sie über fundierte Kenntnisse in allen wichtigen Bereichen des Marketings. Sie sind vertraut mit der Produkt- und Preisgestaltung, sowie mit den Grundlagen des Verkaufs. Operative Aufgaben in den Bereichen Marketing, Unternehmenskommunikation, Werbung oder Produkt-Management führen Sie selbstständig durch. Die Leitung Marketing, Verkauf, Key-Account, Product-Management oder Kommunikation können Sie als Assistenz kompetent unterstützen. Sie sind fähig, erlernte Methoden und Instrumente zur Erreichung der definierten Marketingziele professionell anzuwenden und so einen Beitrag zum Gesamterfolg des Unternehmens zu leisten. Zudem schafft der Lehrgang eine solide Grundlage für weiterführende Ausbildungen in Marketing, Verkauf sowie PR und Werbung, z. B. auf Stufe eidgenössische Fachausweise.

  • Kaufmännische Vorkenntnisse
  • Mindestens zwei Jahre allgemeine Berufspraxis (Lehrzeit wird angerechnet)
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1, s. auch „Selbsteinstufungstest Deutsch“
    verfügbar auf www.edupool.ch/mv)

Empfohlen: Diplom der Handelsschule edupool.ch oder eine kaufmännische oder gleichwertige Grundbildung

Der Lehrgang

  • bietet den Einstieg in die faszinierende Welt des Marketings und Vertriebs. Oder – wenn bereits erste praktische Kenntnisse vorhanden sind – die Erarbeitung eines fundierten Grundlagenwissens.
  • beinhaltet auch die Themen Projekt- und Selbstmanagement und hat zum Ziel, dass nach der Ausbildung kleiner Projekte selbstständig geplant und kontrolliert werden können.
  • erlaubt der Wirtschaft und Verwaltung die Weiterbildung von fachlich interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • ermöglicht allen Interessentinnen und Interessenten, die den eidgenössischen Fachausweis für Marketing- und Verkaufsfachleute oder Kommunikationsplaner (noch) nicht erwerben wollen oder können, den Erwerb gründlicher Kenntnisse in allen Bereichen des Marketings.

Die Sachbearbeiterin/Der Sachbearbeiter Marketing und Verkauf weist folgende Kompetenzen auf:

  • kunden- und marktorientiertes Denken
  • erkennen und ausüben einer vernetzten und ganzheitlichen Marketingtätigkeit
  • anwenden der Methoden und Instrumente in der Marketing- und Verkaufspraxis (praxisorientierter Transfer des Wissens)
  • professionelle Ausübung einer Tätigkeit in diesem Bereich

Der Lehrgang richtet sich an

  • Mitarbeitende mit Aufgaben in Marketing, Werbung, im Kundenservice oder Verkauf
  • Assistent/-innen von Geschäfts-, Marketing- oder Verkaufsleiter/-innen, Key-Account- oder Product-Manager/-innen
  • Absolvent/-innen einer Berufslehre, die eine Qualifikation für den Einstieg in dieses Berufsfeld suchen
  • Mitarbeitende im Detailhandel, die ihre Kernkompetenzen erweitern wollen
  • Mitarbeitende im Innen- oder Aussendienst, die den Kundenkontakt effizienter und erfolgreicher gestalten wollen
  • Einsteigende, Umsteigende, Wiedereinsteigende in diesem Berufsfeld
  • Praktiker/-innen, die sich umfassendes, fachspezifisches Wissen aneignen wollen
  • Personen, die solide Grundlagen für eine weiterführende Ausbildung im Bereich Marketing und Verkauf erarbeiten wollen

Positionierung der Ausbildung und Anschlussmöglichkeiten

Nach Abschluss der beiden Semester findet eine eigene WST-Prüfung statt. Diese führt, bei bestandener Prüfung, zum Zertifikat «Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Marketing und Verkauf Wirtschaftsschule Thun». Die Prüfung dient gleichzeitig als Vorbereitung für die zentrale Diplomprüfung von edupool.ch. Hier können Sie das Abschlussdiplom «Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter mit Marketing- und Verkaufsdiplom edupool.ch» erwerben.

Marketinggrundlagen (32 Lektionen)

Die Teilnehmenden

  • verstehen die wichtigsten Grundlagen im Marketing.
  • kennen Marktstrukturen und wenden sie fallbezogen an.
  • kennen die wichtigsten Methoden der primären und sekundären Marktforschung.
  • kennen die einzelnen Punkte der Marketingsituationsanalyse.
  • verstehen den Aufbau und Inhalt eines Marketingkonzeptes.
  • können die Marketingmix-Instrumente nach deren Einsatzrichtung beschreiben.

Produkt- und Preisgestaltung (20 Lektionen)

Die Teilnehmenden

  • kennen den Aufbau und die Elemente eines Kostenrechnungssystems
  • können verschiedene Kalkulationsmethoden anwenden
  • können Deckungsbeiträge berechnen und interpretieren
  • sind in der Lage, einen Break-even zu berechnen
  • kennen die Anforderungen an die Qualität von Produkten und ergänzenden Dienstleistungen und können Kriterien zur Überprüfung der Qualität erläutern
  • können die Bestandteile des Produkte-Mix beschreiben und fallspezifisch anwenden
  • können die Funktionen und Anforderungen der Verpackung nach Adressaten definieren
  • kennen die wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit der Sortiments- und
    Markenpolitik und können diese umschreiben und unterscheiden
  • sind sich der Bedeutung von ergänzenden Kunden- und Serviceleistungen bewusst
  • können die Instrumente des Preismix sowie die Modelle zur Preisbestimmung nennen und erklären

Marketing- und Unternehmenskommunikation (44 Lektionen)

Die Teilnehmenden

  • verstehen die Grundlagen der Kommunikation und erkennen, wie wichtig der Ansatz der integrierten Kommunikation ist.
  • kennen die Möglichkeiten der Werbung, des Direct Marketing (Dialogmarketing), der PR und PPR, des Sponsorings, des Event Managements, der Verkaufsförderung, des Online und Mobile Marketing und können einfache Massnahmen planen, vorschlagen, durchführen und die Wirkung kontrollieren.
  • können die Wirkungsweise von einzelnen Kommunikationsinstrumenten einordnen.
  • können einfache Kommunikationsmittel beurteilen.
  • kennen die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit externen Partnern und wissen, worauf bei der Wahl von externen Partnern zu achten ist.

Verkauf und Distribution (32 Lektionen)

Die Teilnehmenden

  • verstehen Zielsetzungen, Funktion und Wirkungen des Verkaufens.
  • verstehen Verkauf als Instrument zur Kundenbindung und Kundengewinnung.
  • können Verkaufsprozess und Instrumente der Verkaufsplanung nennen und erläutern.
  • können zur Erstellung einer Analyse Methoden nennen und Entscheide treffen.
  • können aus der Verkaufsanalyse weitere Schritte der Verkaufsstrategie aufführen.
  • sind in der Lage, Verkaufsaktivitäten planen und durchführen.
  • können Motivations- und Entlohnungssysteme nennen und erläutern.
  • können Verhandlungstechniken benennen, erklären und anwenden.
  • können die wichtigsten Elemente im Verkaufsgespräch zur Zielerreichung einsetzen.
  • können Verkaufskontrollen durchführen.
  • können kundenorientierte Offerten erstellen.
  • können die Grundlagen der Fragetechnik nennen und erklären.
    verstehen die Rolle des Verkaufs im Rahmen von Messeaktivitäten.
  • können Anforderungen an einen After-Sales-Service nennen und erklären.
  • kennen die Begriffe der strategischen und physischen Distribution.
  • kennen Kriterien zur Auswahl von Distributionsstufen und Kanälen.
  • kennen den Aufbau des Distributionskonzeptes und die einzelnen Schritte.
  • können die Distributionskennziffern (num. / gew.) erklären und berechnen.
  • können zur Wahl von und Beurteilung von Distributionspartnern nennen und erläutern.

Projekt- und Selbstmanagement (32 Lektionen)

Die Teilnehmenden

  • verstehen Sinn und Zweck des Projektmanagements.
  • sind in der Lage, kleine Projekte zu planen und zu kontrollieren.
  • verstehen die Bedeutung der Teamarbeit innerhalb des Projekts.
  • können aktiv und konstruktiv in Projekten bei der Erarbeitung von Problemlösungen mitwirken.
  • kennen die wichtigsten Elemente der Rhetorik.
  • können Präsentationen aufbauen und überzeugend durchführen.
  • verstehen die Grundregeln der konstruktiven Kommunikation.
  • erkennen die Bedeutung einer ausgewogenen Life-Balance für die eigene Tätigkeit.
  • können die wichtigsten Techniken zur Optimierung der eigenen Arbeitsweise anwenden.

Interne Prüfungen

Im ersten Semester findet ein interner Test über 2 x 45 Minuten statt. Dieser Test erlaubt den Kursteilnehmenden eine Standortbestimmung in Bezug auf die Abschlussprüfungen von edupool.ch. Am Ende des zweiten Semesters findet eine interne Prüfung statt. Diese orientiert sich in Form und Umfang an der edupool.ch-Diplomprüfung und gilt für das interne WST-Zertifikat.
Die interne WST Prüfung am Ende des zweiten Semesters dient, neben der Erlangung des WST-Zertifikats, auch der optimalen Prüfungsvorbereitung zur edupool.ch-Diplomprüfung.

Wer die internen Prüfungen der fünf Module mit der Durchschnittnote von mindestens 4.0 abgeschlossen hat, erlangt das Zertifikat «Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Marketing und Verkauf Wirtschaftsschule Thun».

Zentrale Diplomprüfung edupool.ch

Am Ende des Lehrgangs haben die Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit, die zentrale Prüfung, organisiert von edupool.ch, abzulegen. Die Diplomprüfung edupool.ch wird gesamtschweizerisch durchgeführt.
Voraussetzung für die Zulassung zu den Prüfungen:

  • jedes Modul zu mindestens 80 % besucht
  • fristgerechte Anmeldung (Prüfungsdaten/Anmeldung edupool.ch)

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erhalten das Schweiz weit anerkannte und vom Kaufmännischen Verband Schweiz mitgetragene Diplom mit dem Titel

  • «Sachbearbeiterin mit Marketing- und Verkaufsdiplom edupool.ch»
  • «Sachbearbeiter mit Marketing- und Verkaufsdiplom edupool.ch»

Dauer

  • Der Lehrgang dauert zwei Semester (179 Lektionen)
  • Unterricht jeweils Dienstagabend, 17.20–20.30 Uhr sowie einzelne Samstage gemäss separatem Stundenplan (während der Schulferien findet kein Unterricht statt)

Kosten

  • Kosten Lehrgang total CHF 4’720.– (das Kursgeld ist in zwei Raten zahlbar: 1. Semester CHF 2’500.–, 2. Semester 2’220.–)
    WST-Lernbox ca CHF 470.– mit Lehrmitteln und weiteren Dienstleistungen wird separat verrechnet
  • Prüfungsgebühr edupool.ch CHF 650.– (wird direkt von edupool.ch erhoben)

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie von uns eine Kursbestätigung. Die Rechnung sowie den detaillierten Stundenplan stellen wir Ihnen rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn zu. Das Kursgeld ist bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn zu überweisen. Bitte verwenden Sie für die Zahlung ausschliesslich den von uns ausgefüllten Einzahlungsschein.

Zurück zur Kursübersicht

Nächster Start

Datum folgt

Code

MVSBMVH18

Kursleiter/in

Torsten Bessel

Kosten

CHF 4720.–

Ansprechpartner

Monika Singenberger Sekretariat Weiterbildung
Stefan Zbinden Leiter Weiterbildung


Ort



Die Wirtschaftsschule Thun ist Cicero-akkreditiert.