Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 26
weiterbildung@wst.ch

Kontaktieren

Sachbearbeiter/-in Gesundheitswesen edupool.ch

Die Wirtschaftsschule Thun bietet als eine von wenigen Schulen in der Schweiz ab 2019 den Lehrgang Sachbearbeiter/-in Gesundheitswesen edupool.ch an. Der Lehrgang Sachbearbeiter/-in Gesundheitswesen edupool.ch vermittelt fundiertes Grundlagenwissen in den Bereichen rechtliche Grundlagen, Akteure/Zuständigkeiten, Versicherungswesen, Tarife sowie Kommunikation.

Die komplexe Welt des Gesundheitswesens interessiert Sie und Sie möchten Ihre Kenntnisse ausbauen. Der Lehrgang Sachbearbeiter/-in Gesundheitswesen edupool.ch vermittelt Ihnen fundiertes Grundlagenwissen in den Bereichen rechtliche Grundlagen, Akteure/Zuständigkeiten, Versicherungswesen, Tarife sowie Kommunikation. Sie wissen, wie sich das Gesundheitswesen finanziert und können rechtliche Rahmenbedingungen in Ihre Arbeit einbeziehen. Sie erledigen administrative Aufgaben rund um die Fallabwicklung und erteilen Auskünfte an Patienten sowie interne und externe Partner. Zudem ist dieser Bildungsgang die ideale Vorbereitung für die weiterführende Ausbildung zur/zum Spitalfachfrau/-mann mit eidg. Fachausweis.

Zusammenarbeit zwischen Profis

edupool.ch 

edupool.ch ist das bedeutendste Qualitätslabel und die wichtigste Prüfungsorganisation der Schweiz im nicht formalen kaufmännischen Weiterbildungssektor. Die Organisation ist Pionierin und Marktführerin bei den Bildungsgängen auf Stufe Sachbearbeitung. Die kaufmännische Allgemeinbildung mit der Handelsschule und dem Höheren Wirtschaftsdiplom (HWD) sowie Lehrgänge zum Thema Basiswissen ergänzen das Angebot. Für die Durchführung der Bildungsgänge und die Prüfungsvorbereitung setzt edupool.ch auf die langjährige Erfahrung von rund 50 akkreditierten kaufmännischen Weiterbildungs-zentren aus allen Landesteilen.

H+ Bildung

H+ Bildung ist die Höhere Fach- und Führungsschule von H+ Die Spitäler der Schweiz. Sie ist auf die Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitenden in Spitälern, Kliniken, Heimen, Arztpraxen und der Spitex spezialisiert. Jährlich besuchen weit über 1 000 Teilnehmende die gut 80 verschiedenen Lehrgänge und Seminare. Damit trägt H+ Bildung entscheidend zur Steigerung der beruflichen Kompetenz im Gesundheitswesen bei.​

Persönliche Voraussetzungen

  • Freude am Lernen
  • Wille, sich einer intensiven Ausbildung zu widmen und mit Eigeninitiative im Selbststudium zu lernen (3 – 4 Stunden pro Woche)
  • Regelmässiger Unterrichtsbesuch (mind. 80 % Teilnahmepflicht)

Fachliche Anforderungen

  • Zwingend: Mindestens zwei Jahre allgemeine Berufspraxis zum Zeitpunkt des Prüfungstermins (Grundbildung wird angerechnet)
    Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1, s. auch „Selbsteinstufungstest Deutsch“ verfügbar auf www.edupool.ch/gw)
  • Empfohlen: Anwendergrundlagen Windows (Word, Excel, Power Point, Outlook)

Das erworbene Wissen bildet eine solide Grundlage im Bereich Gesundheitswesen und fördert besonders folgende Kompetenzen:

  • Relevante gesetzliche Grundlagen im Gesundheitswesen kennen (Hierarchie/Logik/Aufbau/Zusammenspiel)
  • Akteure, Rollen und deren Aufgaben und Kompetenzen im Gesundheitswesen kennen
  • Übersicht: Leistungen/Tarife; Leistungserbringer/Kostenträger; Patient/versicherter Kunde etc.
  • Grundkenntnisse über die vier wichtigsten Sozialversicherungen im Gesundheitswesen (UV, KV, IV, MV)
  • Einfache Gesprächstechniken und Korrespondenzregeln kompetent und effizient anwenden
  • Sachbearbeiter/-innen Patientenwesen
  • Administrative Mitarbeitende Spitäler/Heime/REHA/Psychiatrie/Ärztezentren
  • Administrative Mitarbeitende Versicherungsgesellschaften
  • Administrative Mitarbeitende kantonale Ämter, wie Gesundheitsdirektion/Sozialämter und Gesundheitsorganisationen
  • Med. Praxisassistentinnen/Praxisassistenten (MPA)
  • Spitex-Mitarbeitende
  • Dentalhygieniker/-innen
  • Pharma-Assistentinnen/Assistenten
  • Medizinische Sekretärinnen
  • Patienten-Disponentinnen und Disponenten • Umsteiger/-innen von Pflegeberufen und paramedizinischen Berufen
  • Personen, die sich für das Gesundheitswesen interessieren

Rechtliche Grundlagen (16 Lektionen) Um die eigene Aufgabe professionell auszuüben, stützen sich die Sachbearbeiter/-innen Gesundheitswesen auf die aktuellen rechtlichen Grundlagen. Sie wenden die wichtigsten Gesetze, wie Datenschutzgesetz, Patientengesetz an, können gut damit umgehen, argumentieren und erklären Zusammenhänge aus diesen Rechtsquellen. Rechte und Pflichten aller Akteure im Gesundheitswesen sind ihnen bekannt; sie wissen mit diesen umzugehen und setzen sie im beruflichen Alltag um.
Akteure/Zuständigkeiten (ca. 16 Lektionen) Sachbearbeiter/-innen Gesundheitswesen sind mit der Bearbeitung eines ihnen zugewiesenen Arbeitsgebiets betraut und wirken dadurch unterstützend im betriebswirtschaftlichen Bereich einer Gesundheitsorganisation. Weiter verfügen Sie über einen Gesamtüberblick der verschiedenen Akteure und deren Aufgaben.
Grundlagen Versicherungswesen (ca. 32 Lektionen) Sachbearbeiter/-innen Gesundheitswesen sind vertraut mit den Aufgaben und dem Zweck der Versicherungen, im Gesundheitswesen. Sie leiten Leistungen bei Krankheit (KVG), bei Unfall (UVG, MVG), bei Invalidität (IVG, UVG, MVG und BVG) von den entsprechenden Informationen (Versicherungsausweis, Policen, Kostengutsprachen) ab. Sie beschreiben das Zusammenspiel der Sozial- und Privatversicherungen. Sie wissen, wie sich die verschiedenen Versicherungen finanzieren und erläutern die gesetzlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Beitragspflicht der Versicherten. Sie beschreiben die Funktion der Sozialhilfe bei Patienten, die unterschiedliche Lebenssituationen aufweisen, dazu gehören auch Personen die sich als Ausländer oder Flüchtlinge in der Schweiz aufhalten.
Tarife (ca. 40 Lektionen) Sachbearbeiter/-innen Gesundheitswesen kennen die Tarifstruktur des Schweizerischen Gesundheitswesens und deren Aufbau. Sie wissen über die Eigenheiten der verschiedenen Tarife Bescheid und sind in der Lage, Fragen zu ambulanten und stationären Tarifen bezugnehmend auf Krankheiten oder Unfälle zu beantworten. Sie wenden die Spitalliste selbstständig an und kennen sich aus in kantonalen- und ausserkantonalen Abgeltungen. An den richtigen Garanten senden Sie das Kostengutsprachegesuch. Auch bei Kunden aus dem Ausland ist ihr Wissen nicht erschöpft. Sie beziehen die gemeinsame Einrichtung (GE KVG) gekonnt ein und wissen, wann bei einem Kunden eine Vorauszahlung einzuholen ist.
Kommunikation (ca. 16 Lektionen) Sachbearbeiter/innen Gesundheitswesen wenden im Gespräch einfache Techniken an und verlassen sich, wo angebracht, auf ihr vorbereitetes Argumentarium. Sie erledigen einfache Korrespondenzen selbstständig. Dadurch wirken sie kompetent und effizient.

 

Dauer

  • Der Lehrgang dauert zwei Semester (120 Lektionen)
  • Unterricht jeweils Montag, 17.40–21.00 Uhr sowie einzelne Donnerstag, 17.40–21.00 Uhr, gemäss separatem Stundenplan (während der Schulferien findet kein Unterricht statt)

Kosten

  • Kosten Lehrgang total CHF 4400.- inkl. interne Prüfungen
  • WST-Lernbox ca. CHF 550.– mit Lehrmitteln und weiteren Dienstleistungen wird separat verrechnet
  • Prüfungsgebühr edupool.ch CHF 650.– (wird direkt von edupool.ch erhoben)

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Kursbestätigung. Die Rechnung sowie den detaillierten Stundenplan stellen wir Ihnen rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn zu. Das Kursgeld ist bis spätestens 10 Tage vor Lehrgangsbeginn zu überweisen. Bitte verwenden Sie für die Zahlung ausschliesslich den von uns ausgefüllten Einzahlungsschein.

Interne Prüfungen

In allen Fächern finden interne Prüfungen statt.
Wer alle internen Fachprüfungen mit der Durchschnittnote von mindestens 4.0 abgeschlossen hat, erhält das WST-Zertifikat
«Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Gesundheitswesen Wirtschaftsschule Thun».

Diplomprüfungen edupool.ch

Absolventinnen und Absolventen haben die Möglichkeit, am Ende des Bildungsgangs die zentrale Diplomprüfung von edupool.ch (extern) zu absolvieren. Zu den Prüfungen wird zugelassen, wer den Unterricht über den ganzen Lehrgang zu 80 % besucht hat.
Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen erhalten das schweizweit anerkannte und von H+ Bildung mitgetragene Diplom Sachbearbeiter/-in Gesundheitswesen edupool.ch.

Massgebend für das Bestehen dieser Prüfung ist das Prüfungsreglement von edupool.ch.



Zurück zur Kursübersicht

Nächste Durchführung

29.04.2019 – 13.04.2020

Code

GWSBGWFR19

Kosten

Kurskosten CHF 4'400.–
WST-Lernbox CHF .–
Total CHF .–

Ansprechpartner

Monika Singenberger Sekretariat Weiterbildung
Stefan Zbinden Leiter Weiterbildung


Ort