Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 27
weiterbildung@wst.ch

Kontakt

Coaching, Beratung, Supervision - Grundlagensemester (Modul 1)

Immer öfter werden Führungs-, Selbst-, Team-, Leadership- und Konfliktkompetenzen zu entscheidenden Schlüsselkompetenzen. Damit sich Ihre Kunden nach Ihrer Ausbildung beruflich sowie privat in den sich immer schneller verändernden Rahmenbedingungen souverän orientieren können, unterstützen Sie als Coach bzw. Berater/-in Einzelpersonen, Teams und Organisationen, sich erfolgreich zu entwickeln. Das Grundlagensemester der Coachingausbildung ist die Basis für die Professionalisierung in Ihrer künftigen Coaching- und Beratungstätigkeit.



Coaching ist eine lösungs-,ziel- und ressourcenorientierte Begleitung von Menschen in herausfordernden Situationen. Als Berater/in  unterstützen Coaches Einzelpersonen, Teams und/oder Organisationen dabei, sich erfolgreich zu entwickeln.
Unsere Weiterbildung ermöglicht Ihnen einen Einstieg als Coach, Supervisor/-in, Organisationsberater/-in, Change-Manager/-in oder Berater/-in im psychosozialen Bereich. Im modular aufgebauten Lehrgang erwerben Sie sich Team-, Leadership- und Sozialkompetenzen, projektspezifisches Know-How sowie mentale Stärke – und dies mit hoher Praxisrelevanz.

 

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit unserem Bildungspartner Praxis-Brücke AG durchgeführt. Die Praxis-Brücke AG ist Ausbildungspartnerin beim Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung (bso) und akkreditiert bei der Schweizerischen Gesellschaft für Beratung (SGfB).

  • Sie kennen die Grundlagen von Coaching und Prozessberatung, sowie den Nutzen für Klienten und Sie konnten erste Coaching miterleben.
  • Sie haben Ihre Handlungskompetenzen in Kommunikation vertieft und können sich gegenüber Ihrem Ansprechpartner zielgerichtet und gewählt ausdrücken.
  • Sie kennen Ihre verschiedenen Rollen in Beruf und Privat, haben diese reflektiert und gegebenenfalls angepasst. Das stärkt Ihre Persönlichkeit.
  • Sie kennen die gängigen Modelle der systemisch begründeten Beratung.
Dieses Angebot ist als Gesamtkurs oder modular buchbar. Der Gesamtkurs umfasst dabei alle Module.

 

Modul 1:

Das Modul 1 richtet sich grundsätzlich an alle, die einen ersten Einblick in das Coaching und die Prozessberatung suchen. Angesprochen sind alle Fach- und Führungskräfte verschiedener Berufssparten und Privatpersonen, die sich selbst besser kennen lernen wollen, ihre Fähigkeiten und Potenziale gezielter nutzen sowie eigene  Entwicklungsthemen  angehen möchten.

Abgeschlossen wird mit einem Zertifikat in Coaching, Supervision, Beratung.

Modul 2:Ein Coach besitzt die Fähigkeit, andere Menschen kompetent und professionell in ihren Entwicklungsthemen zu beraten und zu begleiten. Schon während der Ausbildung beraten Sie Menschen in beruflichen und/oder privaten Fragestellungen. Ziel dabei ist es, Entwicklungen zu ermöglichen und Veränderungen zu bewirken.

Abgeschlossen wird mit dem Vordiplom Coach & Supervisor/in in Organisationen oder Berater/in im psychosozialen Bereich.

 

Modul 3:

In diesem Diplomlehrgang vertiefen Sie Team-, Leadership- und Sozialkompetenzen und projektspezifisches Know-How. Als professioneller Berater unterstützen Sie Ihre Klienten in ihren komplexen  beruflichen sowie privaten Situationen .

Sie beraten Einzelpersonen, begleiten Teamentwicklungsprozesse und sind somit kompetenter Ansprechpartner für die gewünschten Entwicklungsthemen innerhalb sowie ausserhalb von Organisationen.

Abgeschlossen wird mit dem Diplom. Sie können  zudem die begehrten Berufsverbandstitel im bso oder SGfB beantragen.

 

Modul 4:

Sie begleiten Entwicklungsprozesse professionell und mit Weitsicht und unterstützen das Management massgeblich in ihrer strategischen Entwicklung.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Modul 3 kann direkt im Anschluss der Nachdiplomlehrgang „Organisationsberater(in) bso“ belegt und auf Wunsch mit einem eidgenössischen Diplom abgeschlossen werden. Der Titel „Organisationsberater(in) bso mit eidgenössischem Diplom“ ist in der Schweiz die höchste Ausbildungsstufe in diesem Bereich.

 

Modul Betrieblicher Mentor/in:

Sie beraten Einzelpersonen in Ihrer Organisation und sind somit kompetente Ansprechperson für die gewünschten Entwicklungsthemen. Diese professionelle Begleitung führt bei den Mitarbeitenden nachweislich zu erhöhter Produktivität, geringeren Krankheitsbeständen, zu mehr Ausgeglichenheit und zeugt von einer fortschrittlichen Unternehmensführung.

Abgeschlossen wird mit dem eidgenössischen Fachausweis.

  • Sekundarstufe 2 Abschluss
  • Mindestens 24-jährig und 3 Jahre Berufserfahrung
  • Interesse sich zu reflektieren
  • Kommunikation: Grundmodelle
  • Neurolinguistisches Programmieren: Grundlagen und Techniken
  • Zielerreichungstechniken: Übergeordnete Ziele und Persönlichkeitsentfaltung
  • Konstruktivismus: Einführung & Modelle
  • Basisneurologie: Wie Verhalten zustande kommt, und wie es verändert werden kann
  • Mentaltraining: Grundlagen und Entspannungstechniken
  • Beratungs-/Coachingablauf aus der „Systemischen Kurzzeitberatung“
  • Lehrsupervision: Einführung sowie Durchführung
  • Selbstreflexion und eigene Entwicklungsprozesse
  • Entwicklungspsychologie: Grundlagen

Das Grundlagensemester ist Voraussetzung für den weiterführenden Vordiplomlehrgang und die anschliessenden drei Diplomlehrgänge. Nach Abschluss des Moduls 1 erhalten Sie das Zertifikat in Coaching, Supervision & Beratung.

Im Anschluss an das Modul 1 besteht die Möglichkeit weitere Module zu besuchen:

Grundsätzlich sind die ersten drei Module zu durchlaufen, damit die begehrten und anerkannten Fachtitel erlangt «Coach & Supervisor(in) bso» oder «Berater(in) SGfB» werden können. Mit dem Abschluss des vierten Moduls kann zusätzlich der Fachtitel «Organisationsberater(in) bso» erlangt werden. Für den Titel «Betrieblicher Mentor» benötigen Sie das Modul 1, 2 und das Modul «Betrieblicher Mentor».

Der Lehrgang dauert ein Semester (berufsbegleitend) und wird in Zusammenarbeit mit der Praxis-Brücke AG angeboten. Aktuelle Angaben zu den Kosten sowie Infos zum Stundenplan finden Sie auf der Website.



Zurück zur Kursübersicht

Nächste Durchführung

05.03.2021 – 25.06.2021

Code

FMCOM1H20

Kursleiter/-in

Markus Büttler

Kosten

CHF 3540.–

Ansprechpartner

Stefan Zbinden Leiter Weiterbildung
Sekretariat Weiterbildung Wir sind gerne für Sie da!


Ort


Bund übernimmt 50% IHRER Kursgebühren

Profitieren Sie von bis zu 50% Bundesbeiträge auf Vorbereitungskurse und Lehrgänge für eidgenössische Berufsprüfungen und eidgenössische höhere Fachprüfungen! Mehr zur Subjektfinanzierung 


Dieser Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit unserem Bildungspartner Praxis-Brücke durchgeführt.