Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 26
weiterbildung@wst.ch

Kontaktieren
 

Programm «Einfach besser!... am Arbeitsplatz»

Profitieren Sie von den neuen Subventionen von Bund und Kanton!

Der Bund zahlt ab 2018 Subventionen an Betriebe, die ihren Mitarbeitenden eine Weiterbildung zur Stärkung von Grundkompetenzen am Arbeitsplatz ermöglichen. Ergänzend zur Programmförderung des Bundes bewilligt der Kanton Bern auch Gesuche, die nicht alle Anforderungen des Bundes erfüllen. Profitieren Sie von den Fördergeldern und sichern Sie sich jetzt die passende Weiterbildung an der Wirtschaftsschule Thun.

 

Digitalisierung, Automatisierung und neue Organisationsprozesse verändern die Anforderungen an Mitarbeitende. Schriftliche Arbeitsanweisungen oder Einsatzpläne verstehen, Bestellungen entgegennehmen, Arbeitsrapporte elektronisch ausfüllen, Messungen und Produktcodes protokollieren, Berechnungen und Umrechnungen vornehmen, Dosierungsanweisungen befolgen, den Computer für einfache Bedienungen nutzen. Damit ein Betrieb einwandfrei funktionieren kann, brauchen Mitarbeitende heutzutage eine ganze Reihe von Kompetenzen.

Damit Ihre Mitarbeitenden den Anschluss nicht verpassen, unterstützt der Bund seit 2018 im Rahmen des Programms «Einfach besser!… am Arbeitsplatz» kurze Weiterbildungen zur Vermittlung von Grundkompetenzen am Arbeitsplatz. Ergänzend zur Programmförderung des Bundes bewilligt der Kanton Bern auch Gesuche, die nicht alle Anforderungen des Bundes erfüllen. Betriebe im Kanton Bern können ihr Gesuch direkt bei der Erziehungsdirektion des Kantons Bern stellen. 

Machen Sie Ihre Mitarbeitenden fit für die wandelnden Anforderungen am Arbeitsplatz: Profitieren Sie von den Subventionen und buchen Sie jetzt die passende Weiterbildung an der Wirtschaftsschule Thun!

 

Was wird unterstützt?

Unterstützt werden Massnahmen zum Erwerb von arbeitsplatzbezogenen Grundkompetenzen, die im Rahmen des Weiterbildungsangebots von Branchenfonds oder Organisationen der Arbeitswelt geführt werden oder als firmeninterne Weiterbildung angeboten werden. Die Unterstützung erfolgt über eine Pauschale von CHF 15 pro Lektion pro teilnehmendem Arbeitnehmenden. Bei der Entwicklung einer neuen Bildungsmassnahme kann unabhängig von deren Länge zudem ein Pauschalbeitrag von CHF 3000 geltend gemacht werden.

Diese Kriterien müssen erfüllt sein

  • Die Massnahme liegt inhaltlich im Bereich der arbeitsplatzbezogenen Grundkompetenzen.
  • Die Massnahme wird mit einer Teilnahmebescheinigung abgeschlossen, die Auskunft über die innerhalb der Massnahme vermittelten Kompetenzen gibt.
  • Die Massnahme ist für die Teilnehmenden kostenlos und findet während der Arbeitszeit statt.

Wir stellen Ihnen im Rahmen unserer Firmenkurse gerne ein individuelles Angebot zusammen, das auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

So profitieren Sie von den Fördergeldern des Bundes

  1. Analysieren Sie die Anforderungen, die Ihre Arbeitsplätze in den Bereichen Lesen, Schreiben, Alltagsmathematik und Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien stellen.
  2. Erheben Sie den Bildungsbedarf Ihrer Mitarbeitenden.
  3. Entwickeln Sie eine massgeschneiderte Weiterbildung.
  4. Stellen Sie ein Subventionsgesuch.
  5. Führen Sie die Bildungsmassnahme durch.
  6. Füllen Sie das Reportingformular aus.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an unter 033 225 26 26 oder senden Sie uns eine E-Mail an weiterbildung@wst.ch. Wir beraten Sie gerne persönlich!

 
Monika Singenberger
Sekretariat Weiterbildung
033 225 26 26 weiterbildung@wst.ch
Stefan Zbinden
Leiter Weiterbildung
033 225 26 34 stefan.zbinden@wst.ch