Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 27
weiterbildung@wst.ch

Kontakt

Sachbearbeiter/-in Recht

Der Lehrgang Sachbearbeiterin/-in Recht befähigt Sie, sich in der Rechtsbranche beruflich weiterzuentwickeln und die grossen Trends im juristischen Berufsumfeld aktiv und systematisch anzugehen. Der Lehrgang richtet sich primär an kaufmännische Angestellte aus Advokatur, Notariat, Verwaltung, Justiz, Rechtsschutz oder Treuhand.

Die Rechtsbranche befindet sich in tiefgreifendem Wandel. Die fortschreitende Digitalisierung automatisiert viele Arbeitsschritte, die bisher manuell erbracht wurden. Dies betrifft längst nicht nur unterstützende oder administrative Arbeiten, sondern zunehmend auch Fachtätigkeiten wie juristische Recherche, Sachverhaltsaufbereitung oder Datenanalyse.

Zudem verschärft sich der Wettbewerb auf dem Markt für Rechtsdienstleistungen. Längst sind diese nicht nur Anwälten oder Notaren vorbehalten. Namentlich Treuhandgesellschaften, Rechtsschutzversicherungen und interne Unternehmensrechtsdienste spielen eine immer wichtigere Rolle und bieten eine Vielzahl von Arbeitsplätzen.

Gleichzeitig werden die rechtlichen Regulierungen immer komplexer und der Bedarf an juristischer Beratung wächst. Arbeitsstellen im juristischen Umfeld bleiben daher weiterhin sehr interessant und bieten Chancen für berufliche Entwicklung, und zwar zunehmend auch für Fachkräfte ohne juristisches Studium.

Der Lehrgang Sachbearbeiterin/-in Recht befähigt Sie, sich in der Rechtsbranche beruflich weiterzuentwickeln und die grossen Trends im juristischen Berufsumfeld aktiv und systematisch anzugehen. Der Lehrgang richtet sich primär an kaufmännische Angestellte aus Advokatur, Notariat, Verwaltung, Justiz, Rechtsschutz oder Treuhand, unbeachtet dessen, ob Sie neu in die Branche einsteigen wollen oder auf jahrelange Praxis als Assistent/-in oder Sachbearbeiter/-in zurückblicken können.

Nach Abschluss dieses praxisorientierten Bildungsganges sind Sie in der Lage, die Grundlagen unserer Rechtsordnung zu verstehen, das juristische Marktumfeld analytisch zu beurteilen, Bedürfnisse für Veränderungen zu erkennen und konkrete Verbesserungen in den Arbeitsabläufen Ihres Betriebes herbeizuführen. Besondere Kompetenzen erwerben Sie insbesondere im Bereich der Digitalisierung, Automatisierung und Standardisierung. Als Sachbearbeiter/-in Recht legen Sie damit den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere als Nicht-Jurist/-in in der wachsenden Rechtsbranche.

Das im Lehrgang erworbene Wissen bildet eine solide Grundlage für eine Sachbearbeitertätigkeit in rechtsnahen Branchen und Berufen (Advokatur, Notariat, Rechtsschutzversicherungen, Unternehmensrechtsdienste, Treuhand sowie Verwaltung und Justiz) und vermittelt/fördert insbesondere folgende Kompetenzen:

  • juristische Grundlagen
  • Kenntnisse des Schweizer Rechtsmarktes sowie der juristischen Berufsfelder und Tätigkeiten
  • Digitalisierung und LegalTech
  • Automatisierung und Standardisierung der juristischen Fallbearbeitung
  • Kunden- und marktorientierte Denkweise
  • Fundament für weiterführende Ausbildungen in der Rechtsbranche 
  • Personen mit einer abgeschlossenen Berufslehre im kaufmännischen oder administrativen Bereich, die eine Qualifikation für den Einstieg in die Rechtsbranche (Advokatur, Notariat, Rechtsschutzversicherungen, Unternehmensrechtsdienste, Treuhand sowie Verwaltung und Justiz) suchen
  • Mitarbeitende der Rechtsbranche, welche vertieftes Grundlagenwissen erwerben wollen
  • Einsteigende, Umsteigende, Wiedereinsteigende in diesem Bereich

Juristisches Basiswissen
Die Teilnehmenden erlangen Basiskenntnisse über die wichtigsten Bereiche unserer Rechtsordnung

Rechtsbranche und Marktumfeld
Die Teilnehmenden kennen die Rechtsbranche, die wichtigsten Berufe im juristischen Umfeld sowie den Markt für Rechtsdienstleistungen.

Die Teilnehmenden können die wichtigsten Herausforderungen und Trends im Rechtsmarkt erfassen und analysieren. Sie kennen die wichtigsten Kompetenzen für eine berufliche Karriere im juristischen Umfeld.

Die Teilnehmenden

  • kennen die volkswirtschaftliche Bedeutung der Rechtsbranche in der Schweiz
  • kennen die wichtigsten Akteure und Arbeitgeber der Rechtsbranche
  • kennen die wichtigsten Berufe und Berufsfelder im juristischen Bereich
  • kennen die aktuellen Herausforderungen im juristischen Marktumfeld
  • wissen um die grossen Trends des Rechtsmarktes der Zukunft (Digitalisierung, Automatisierung, “More-for-Less” etc.)
  • beschäftigen sich mit den Veränderungen in den Berufsbildern der Rechtsbranche
  • kennen die Bedeutung der nicht-juristischen Berufe im Rechtsmarkt
  • kennen die wichtigsten Kompetenzen für eine erfolgreiche Berufslaufbahn im juristischen Umfeld
  • kennen die Grundzüge der Regulierungen des Rechtsmarktes (Anwaltsrecht, Notariatsrecht etc.)

Digitalisierung

Die Teilnehmenden verstehen die Bedeutung der Digitalisierung für die juristischen Berufe und die damit verbundenen grundlegenden Veränderungen in der Arbeitsweise. Sie verfügen über Kenntnisse der wichtigsten digitalen Arbeitstools und können diese erfolgreich implementieren. Sie können dadurch Arbeitsschritte standardisieren und automatisieren.
Die Teilnehmenden sind in der Lage, neue Dienstleistungen und digitale Geschäftsmodelle in der Rechtsbranche (LegalTech) analytisch einzuschätzen.

Die Teilnehmenden

  • kennen die Bedeutung der Digitalisierung für die juristischen Berufe und den Rechtsmarkt
  • kennen verschiedene Tools und Methoden zur Digitalisierung von juristischen Dienstleistungen
  • können konkrete Digitalisierungsschritte in der eigenen Berufspraxis umsetzen
  • können Teile der juristischen Fallbearbeitung standardisieren und automatisieren
  • verstehen die aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich LegalTech 

Ihr Erfolg ist unser Ansporn. Die engagierten und fachlich bestens ausgewiesenen Referentinnen und Referenten unterstützen Sie beim Erwerb des Wissens. Alle Referentinnen und Referenten sind in der juristischen Praxis verankert und verfügen über Ausbildungserfahrung auf der entsprechenden Weiterbildungsstufe.

Präsenzunterricht in den modern eingerichteten Unterrichtsräumen ist uns wichtig. Nur so kann ein reger Austausch innerhalb der Gruppe und zwischen Ihnen und den Referentinnen/Referenten stattfinden.

Die Stoffinhalte vermitteln wir strukturiert, zielgerichtet und praxisnah mit aktuellen Beispielen:

  • theoretische Grundlagen im Frontalunterricht
  • Anwendungen mit einfachen Beispielen
  • Gruppenarbeiten
  • Einüben von Arbeitstechniken
  • Repetition anhand von verknüpften Aufgaben
  • Fallbeispiele mit Diskussion im Plenum

Wer den Lehrgang absolviert (Präsenz von mindestens 80%) hat, erlangt das Zertifikat «Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Recht Wirtschaftsschule Thun».



Zurück zur Kursübersicht

Nächste Durchführung

22.04.2020 – 19.09.2020

Code

RESBREF20

Kursleiter/-in

Gian Sandro Genna

Kosten

Kurskosten CHF 1'990.–
WST-Lernbox CHF 190.–
Total CHF 2'180.–

Ansprechpartner

Monika Singenberger Sekretariat Weiterbildung
Stefan Zbinden Leiter Weiterbildung


Ort