Berufsfachschule
Telefon 033 225 26 27
wst@wst.ch

​​​Weiterbildung
Telefon 033 225 2​6 27
weiterbildung@wst.ch

Kontakt

Coronavirus: Aktuelle Infos und News

28.05.2020

Der Bundesrat hat am 27. Mai 2020 darüber informiert, dass die Berufsfachschulen ab dem 8. Juni 2020 wieder Präsenzunterricht durchführen können. Momentan ist jedoch unklar, in welchem Umfang. Aktuell arbeitet der Kanton die entsprechenden Rahmenbedingungen aus. Wir werden deshalb erst nächste Woche über die Details informieren können.

Der Bundesrat hat am 27. Mai 2020 darüber informiert, dass die Berufsfachschulen ab dem 8. Juni 2020 wieder Präsenzunterricht durchführen können. Momentan ist jedoch unklar, in welchem Umfang. Aktuell arbeitet der Kanton die entsprechenden Rahmenbedingungen aus. Wir werden deshalb erst nächste Woche über die Details informieren können.  


Lehrabschlussprüfungen/ Berufsmaturitätsprüfungen

Lehrabschlussprüfungen: Bund, Kantone und Sozialpartner haben sich am 9. April 2020 auf eine schweizweit abgestimmte Lösung für die Lehrabschlussprüfungen geeinigt:

  • Die schulischen Prüfungen finden nicht statt. Die genaue Berechnung der Fachnote ist noch offen. 
  • Es wird betriebliche Prüfungen/Beurteilungen geben. Über die Art der Durchführung entscheiden die Organisationen der Arbeitswelt (Branchenverbände).
  • Bis spätestens Ende Juli 2020 werden alle Lernenden ihr EBA/EFZ/BMZ erhalten.

Weitere Informationen auf berufsbildung2030.ch 

Berufsmaturitätsprüfungen: Der Bundesrat hat am 29. April 2020 beschlossen, dass es schweizweit definitiv keine Berufsmaturitätsprüfungen geben wird. Die Prüfungen werden durch Erfahrungsnoten ersetzt. Mehr Infos


Informationen zum Qualifikationsverfahren vom 8. Mai 2020

Informationen zur BMP vom 11. Mai 2020


Weiterbildung

Die Schulschliessung betrifft auch die Abteilung der Weiterbildung. Bis voraussichtich am 7. Juni 2020 findet an der WST kein Präsenzunterricht statt. Trotz dieser Massnahme wollen wir gemeinsam eine optimale Lernunterstützung für unsere Weiterbildungsteilnehmenden ermöglichen. Dabei stützen wir uns vor allem auf die vorhandenen Instrumente und Tools, insbesondere auf Microsoft Teams. 


Sprachaufenthalte sind abgesagt

Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt MBA hat am 11. März 2020 beschlossen, dass sämtliche Sprachaufenthalte von Berufsschulen im Kanton Bern  abgesagt werden. Bereits geleistete Zahlungen werden den Lernenden zurückerstattet. Lernende, die bereits eine Zahlung getätigt haben, können das Rückerstattungsformular ausfüllen. 


Besten Dank für Ihre Unterstützung und Kooperation – bleiben Sie gesund!

Das Krisenteam der WST

Die Infos auf dieser Seite werden regelmässig aktualisiert (Stand: 28. Mai 2020, 16.00h).